MORPHONIC LAB VII : TIME PERIOD


© Fotos Johannes Praus

Flyer Morphonic Lab VII

MORPHONIC LAB° VII: TIME PERIOD
6 Soundinseln im Zeitraster
Barockpalais Großer Garten Dresden
25.Oktober 2008

 

Das siebente morphonische Labor widmet sich deutlicher als die Vorgänger einer laborativen Anordnung seiner Ingredenzien. 6 Klangstationen mit eigenständiger PA werden im Festsaal des Palais symmetrisch in den Raumecken und -nischen verteilt. Alle Stationen sind selbstständige kleine Einheiten auf Bühnenpodesten, die von je einem Klangakteur betrieben werden. Innerhalb eines dreistündigen Programms agieren die Stationen nach einem klaren, konzeptionellen Zeitplan im Dreiminutentakt ohne Pausen. Einem mathematisch erstellten Schema folgend, werden alle möglichen Kombinationen der Klangstationen durchgespielt, wodurch sich ein abwechslungsreiches Programm ergibt.

Damit wird im akustisch anspruchsvollen Festsaal des Palais und in den angrenzenden Gefilden ein Klang-Raum-Erlebnis besonderer Art geboten. Das Publikum ist angehalten, sich während der Aufführung aktiv zu beteiligen und die sich auf jedem Quadratmeter stets ändernde Hörperspektive selbst zu erwandern. Der Klang-Spaziergang führt durch ein Labyrinth eigenwilliger, bizarrer Soundstrukturen, -synthesen, -bruchstücke im spannenden Wechselspiel der einzelnen Klang-Stationen. Die renommierten Soundperformer bringen dabei ihre im eigenen Schaffen profilierten Spielarten, -erfahrungen und Kreationen ein und stellen sie in einen unbekannten offenen experimentellen Kontext, indem sie das laborative Geschehen mitprägen und sich gleichzeitig davon inspirieren lassen. Dabei reicht die Spannweite der möglichen wie angestrebten Stilistiken von knisternder Minimalistik bis zur brachialen Kakophonie innerhalb des vorwiegend intuitiven Zusammenspiels. Neben den eingeladenen Dresdner Künstlern Jacob Korn (DSX.org), Jens Vetter (Homo Drosophila), Eric Balog Heyde (Sardh, Artisan), Henry Friedrich (Tonlast) werden die internationalen Gäste Mark Spybey UK (Zoviet France, Dead Voices on Air) und Phil Western KAN (Skinny Puppy, Download ) teilnehmen. An der Decke des Festsaals und in weiteren Bereichen des Barockpalais werden Videoarbeiten u.a. von Sarah Leimke, Valentina Torrado, Hector Solari gezeigt, die das einmalige Klangerlebnis visuell aufladen.

Weitere Infos und Hörproben zu ML VII am 20.10.08 18-19 Uhr auf coloRadio.

Detlef Schweiger
Arend Zwicker
Morphonic Org

Veranstalter: Künstlerbund Dresden, Schlösser und Gärten Dresden

Unterstützt von der Landeshauptstadt Dresden Amt für Kultur und Denkmalpflege, Kunst- und Kulturverein Alte Feuerwache Loschwitz, cyberlabor.net, coloRadio, clubdebil, bildermann.de, acmenoise, Extremtonanstalt, Ostrale u.a.